Looks & Make-up

ALCINALooks & Make-up

Frühjahr 2018

Aktuelle Mode und Make-up Trends

Natürlichkeit siegt im Frühjahr

Die neuen Make-up Töne passen sich vielen Mode-Trends an und harmonieren besonders schön mit neutralen Tönen wie Weiß und Beige und den kühlen Pastellfarben der Frühlings-Kollektionen. Mit seinen schimmernden Tönen unterstützt das Make-up auch opulentere Looks wie Pailetten-, Glanz- und Glitzerelemente, die bei vielen Designern auf den Laufstegen der Fashion-Metropolen zu sehen waren. 

Die neue Leichtigkeit setzt sich auch bei den Make-up Produkten fort. Sie überzeugen mit einfacher Handhabung und leichtem Auftrag. Für alle die Stifte lieben, setzt Alcina auf Lidschattenstifte in pudrigen Texturen, die mit einem praktischen Applikator ganz bequem aufgetragen werden. Bei den Lippen steht ein Pink-Magnolia Ton im Mittelpunkt. Eine Farbe, die Selbstbewusstsein ausstrahlt, aber nichts von einem kitschigen Barbie-Image hat. Die Holz-Stifte sind Lip Liner und Lippenstift in einem und sind daher ideal für jede Handtasche. 

Frauke Albrecht, internationale Fachtrainerin Kosmetik, zu den Frühjahr- und Sommer Make-up Trends:

Was fällt auf bei den Frühjahr-Sommer Make-up Trends?

Wir arbeiten diese Saison viel mit Glowing, Glossy und schimmerndem Finish. Generell liegt der Fokus auf einem natürlichen, ebenmäßigen Hautbild.

Welche Beauty-Produkte sind für solche Looks besonders wichtig?

Nach einer hauttypgerechten Pflege empfehle ich einen Primer, der kleine Hautunebenheiten ausgleicht. Ein Concealer deckt Augenschatten ab und schafft zusammen mit einem deckenden Make-up ein makelloses Erscheinungsbild der Haut. Ein Must-have ist für mich der Luxury Loose Powder, der das Make-up im gesamten Gesicht fixiert. Rouge setzt Akzente auf die Wangenknochen. Ein Contouring, zum Beispiel mit einem dunklen Puder entlang der Wangenknochen aufgetragen, verleiht dem Gesicht zusätzlich Ausdruck und Tiefe. Make-up Artisten nennen den Trend Draping und betonen derzeit die Wangen gern mit kräftigen dunklen Rougetönen. Dann dürfen natürlich sanft schimmernde Lidschatten und Lippenfarben in dieser Saison nicht fehlen. 

Was fiel auf den Catwalks auf und was davon ist alltagstauglich?

Insgesamt lag der Fokus bei vielen Shows auf den Lippen. Man sah erdige, aber auch viele beerige Lippenfarben. Auf dem Catwalk gab es häufig unfinished Looks zu sehen. Dabei soll das Make-up bewusst unfertig und dadurch sehr lässig wirken. Man geht mit einem Wattestäbchen über die Lippen oder Lidschatten und tupft ab oder verwischt die Konturen etwas, damit nichts perfekt aussieht. Bei den Lippen ist noch eine Kontur vorhanden, aber es entsteht ein weicher, softer Übergang. Ich persönlich mag es, wenn die Lippen dadurch nicht so hart wirken. Dieses softe Ausblenden geht einfach, in dem man mit einem Wattestäbchen die Farbe etwas abtupft. Bei Alcina malen wir die Lippe erst mit dem Soft Lip Pencil in pink-magnolia aus und geben dann die Farbe sheer peach auf die Lippenkontur und verblenden sie zur Lippenmitte hin. Das gibt einen tollen Glow.

Welche Looks sieht man beim Augen Make-up?

Bei den Augen sah man auf den Laufstegen bei mehreren Designern einen dramatischen schwarzen Lidstrich im äußeren Winkel des Auges. Diese extrabreiten Balken sind natürlich krass, aber ein Kajal und Eyeliner in schwarz gehören auch im Frühjahr zur Grundausstattung. Wir haben in unseren Looks einen schwarzen Kajal Liner auf der oberen und unteren Wasserlinie aufgetragen und damit das Auge betont.
Bei Emporio Armani sah man beim Augen Make-up Glitzer-Akzente am unteren Wimpernkranz. Das ist mit unseren pearlig schimmernden Lidschatten dank ihrer seidig-weichen Textur leicht nachzuschminken. 

Was ist für Sie der beste Beauty-Trend?

Wir sind in einer Zeit, in der vieles geht und erlaubt ist. Die Looks sind cool, wenn sie selbstbewusst getragen werden. Dennoch sollte das Make-up natürlich bleiben und nicht zu perfektionistisch sein. Make-up braucht eine Lässigkeit und Leichtigkeit. Es soll die eigene Persönlichkeit unterstreichen, dabei muss heute nichts versteckt werden. Sommersprossen oder Muttermale sind Merkmale, die zu einem gehören. Was wir außerdem beobachten können, ist, dass junge Frauen wieder Lust haben, ihre eigenen Look zu kreieren und sich ausprobieren wollen. Sie lieben die Vielzahl an Shades, Lippen- und Eyeshadow-Paletten.

Zurück zur Übersicht