Haartrends & Styling

ALCINAHaartrends & Styling

Sommer-Party und Festival-Frisuren

Flechtfrisuren einfach gestylt

Boxer Braids

Bei kürzeren Haaren bleiben nicht alle Strähnen im Zopf, aber durch den „Messy-Look“ sieht es lässiger aus.

Diese Frisur ist seit einiger Zeit immer wieder auch an Prominenten zu sehen und ähnelt dem französischen Bauernzopf. Sie wird an beiden Seiten nah am Kopf heruntergeflochten. Wird fest geflochten, halten die Zöpfe – ähnlich wie bei Corn Rows – auch das ganze Festival über. Der einzige Unterschied zum Bauernzopf ist die Flechttechnik: Hierbei wird die äußere Strähne - statt wie bei der üblichen Flechttechnik über - nun unter der anderen Strähne in die Mitte gelegt. Das verleiht der Frisur mehr Volumen.

  1. Zuerst einen Mittelscheitel ziehen. Etwas Nutri-Shine Öl-Elixier in die Längen geben, das glättet die Struktur.
  2. Am Stirnansatz beginnen und eine breite Strähne in drei weitere Strähnen teilen. Statt normal über, nun untereinander her flechten.
  3. Sie nehmen nun jedes Mal von der Seite neue Haare dazu und flechten den Zopf, nah am Haaransatz des Kopfes, herunter bis zum Nacken.
  4. Mit einem (transparenten) Gummi fixieren und den anderen Zopf flechten.
  5. Die Zopf-Enden können im „Messy-Look“ aufgefächert werden.
  6. Am Ende die Zöpfe mit Molding-Spray fixieren.

Seitlich gekordelte Zöpfe

Diese Zöpfe sehen bei kürzeren Haaren genauso toll aus wie bei Längeren. 

Egal welche Haarlänge oder Haarstruktur: Schmale Zöpfe flechten und kordeln geht bei vielen Frisuren, die auf eine Länge geschnitten sind oder Stufen haben. Das Besondere bei diesen Zöpfen ist der Twist: Sie werden anfangs geflochten und dann gekordelt.

  1. Zu Beginn einen Seitenscheitel ziehen.
  2. Ungefähr auf der höchsten Stelle des Oberkopfes an beiden Seiten eine Strähne abteilen.
  3. Auf der einen Seite aus dem abgeteilten Strang drei Strähnen teilen, diese flechten, wenn gewünscht von der Seite noch Haare dazuflechten.
  4. Dann den Strang in zwei etwa gleichstarke Strähnen teilen und fest umeinander kordeln.
  5. Am Ende mit einem transparenten Gummi verschließen. Um das Gummi zu verstecken, das Ende mit einer Klemme unter den lose fallenden Haaren fixieren.
  6. Auf der anderen Seite den Zopf genauso flechten und drehen.
  7. Zum Look passt es gut, wenn das übrige Haar mit dem Lockenstab in weich fallende Wellen gedreht wird. Vorher ein Thermo-Spray als Hitzeschutz nicht vergessen!

Half Updo mit Flechtdetail

Die geflochtene Partie ist ein echter Hingucker

Ein Long Bob bietet viele Möglichkeiten und ist sehr wandelbar. Dieser Half-Bun mit Flechtdetails ist ein echter Hingucker und lässt sich mit ein bisschen Übung leicht selbst stylen. Die Haare sind am Oberkopf bei der fertigen Frisur bis zu den Ohren abgeteilt und zu einem Bun gedreht.

  1. An der Stirn beginnend, drei Strähnen abteilen und einen französischen, nach außen geflochtenen Zopf beginnen.
  2. Dabei von beiden Seiten jeweils Strähnen dazu nehmen und bis zum höchsten Punkt am Oberkopf laufen lassen. 
  3. Das Ende mit einem Gummi fixieren und mit Klemmen als Dutt feststecken.
    Haar-Spray bzw. Styling-Spray hilft, die Strähne leichter zu drehen. 
  4. Die offenen Haare glätten, evtl. mit den Händen Glanzpflege-Creme drüber streichen.

Beauty-Tipp für Nachtschwärmer

Wenn die Party lang und ausgelassen war, die Augen am Tag danach müde blicken, dann sind unsere kühlenden Produkte der Geheimtipp: Das Hyaluron 2.0 Eye Gel am besten vor dem Auftrag in die Kühlbox packen – es wirkt abschwellend. Für einen frischen Teint greifen Sie zur kühlenden Skin Ice Maske. Ihr Effekt wird wundervoll verstärkt, wenn man zusätzlich noch Eiswürfel über das Gesicht kreisen lässt. 
 

Sommer Festivals Open Air

14.-15.07.2018 Freiburg am Tunisee, Sea You Beach Republic-Festival, u.a. mit Lost Frequencies, Ofenbach, Alle Farben
20.-22.07.2018 Weeze, Airport, Parookaville, u.a. mit David Guetta, Steve Aoki, Robin Schulz
17.-18.08.2018 Hamburg, Reiherstieg, MS Dockville, u.a. mit Alt-J, Olli Schulz
08.-09.09.2018 Berlin, Olympiastadion - und park, Loolapalooza, u.a. mit The Weeknd, Imagine Dragons, Casper

Zurück zur Übersicht