Haartrends & Styling

ALCINATop-News

Frisuren-Stylings für den Sommer

Unkomplizierte Looks mit Gel und Wachs

Was ist Ihnen bei ihrer Frisur am wichtigsten: Perfekter Halt oder ein hohes Maß an Flexibilität? Perfekt für lässige Sommer Styles sind Gele oder Wachse. So kann man die Haare auch mal einfach an der Luft trocknen lassen und gibt ihnen dann das gewisse Etwas, indem man sie im Dandy-Look aus dem Gesicht gelt oder einzelne Strähnen mit Wachs zwirbelt und betont.

Gele kann man vielseitig einsetzen vom hochgegelten Short-Cut oder dem aufgestellten Pony, über den zurückgegelten Wet-Look bis hin zu eleganten Abendfrisuren. Gele können sowohl ins trockene als auch ins feuchte Haar gegeben werden und verleihen dadurch unterschiedlich starken Halt. Beim Gel kann man zwischen vielen Produkten auswählen, je nachdem wie stark der Halt gefragt ist, oder ob die Frisur flexibel bleiben soll. Das Perl-Gel zum Beispiel vereint intensive, lang anhaltende Festigung mit Flexibilität. Die spezielle Formel mit leichtem Perl-Effekt sorgt für schimmernden Glanz.

Wachse eigenen sich besonders gut, wenn man seine Frisur täglich gerne mehrfach umstylen möchte. Denn die Wachse bleiben reversibel, wogegen ein Gel häufig hart wird im Haar. Ein Wachs wird in der Regel in trockenes Haar gegeben, leicht zwischen den Händen angewärmt und dann ins Haar geknetet. Die unsichtbare und schwerelose Styling-Paste von „Halbstark“ ist z.B. ideal für leichte, definierte Stylings und gibt jedem Look einen modernen Twist. Das Wachs eignet sich für alle Haarstrukturen, ob feine, dicke, glatte oder lockige Haare. Meist wird Wachs am Ende zum perfekten Finish der Frisur verwendet. Es kann Clean-Chic-, Undone- oder Sleek-Looks perfekt machen. Auch beim Wachs gibt es unterschiedliche Grade wieviel Festigung gewünscht ist: So gibt es viel Spielraum zum Aufstellen, Zwirbeln oder Modellieren der Haare.


Haben Sie ...


... eine Kurzhaarfrisur?

Beim Short Cut mit ein wenig Gel oder Wachs die gesamten Haare modellieren, oder nur einzelne Strähnen akzentuieren. Für diese Looks das Haar einfach mit den Fingern in Form zupfen.

 

 

 

... einen Bob?

Ein Bob kann zurückgegelt besonders edel wirken. Dazu wird die Mähne am Haaransatz mit etwas Gel oder Wachs zurückgekämmt: Der Wet-Look ist in diesem Sommer ein echter Hingucker! Mehr Tipps gibt es auch in diesem Artikel: >> Stylingtipps und -tricks für den Trendschnitt Beautiful Bob <<

... lange Haare?

Ins feuchte Haar Zöpfe flechten. Diese nach dem Trocknen sanft öffnen und Gel hineinkneten, so entstehen coole Wellen. Die Zöpfe sind auch eine praktische Frisur am Strand. Für den Abend die Zöpfe am Hinterkopf zum Dutt stecken und das Haar am Oberkopf mit Gel glätten.

Zurück zur Übersicht