Looks & Make-up

ALCINALooks & Make-up

Schminkschule Teil 2

Lippenstift-Tipps zum typgerechten Schminken Ihrer Lippen

Lippen richtig schminken

Heute lieben Frauen den Lippenstift wie kein anderes Beauty-Produkt, das für Eleganz, Verführung und Weiblichkeit steht. Doch wissen Sie, wie Sie Ihre Lippen am besten schminken?

Ihr Kussmund mit optimaler Vorbereitung & Lippenpflege

Für einen perfekt geschminkten Kussmund sollten die Lippen von allen Produkten und Hautschüppchen befreit sein. Versuchen Sie doch einmal, Ihre Lippen mit einer weichen Zahnbürste und kreisenden Bewegungen sanft zu massieren und zu peelen. Anschließend eine Lippenpflege auftragen und vollständig einziehen lassen.

Lipliner und Lippenstift auftragen

Sie haben noch nie einen Lipliner benutzt? Dann wird es höchste Zeit! Durch das Nachzeichnen der Kontur werden die Lippen nämlich nicht nur in Form gebracht, er hält Ihren Lippenstift auch dort, wo Sie ihn aufgetragen haben. Für einen schönen Schwung den Liner entlang des Mundwinkels zum Lippenherz ziehen und anschließend wie gewohnt Lippenstift auftragen. Bei sehr dunklen Farben empfiehlt sich ein Lippenpinsel. Damit lässt es sich präziser arbeiten. Und wenn doch etwas daneben geht: Kleine Patzer lassen sich schnell mit einem Wattestäbchen entfernen.

Die Farbwahl: bestimmen Sie Ihren Lippenstifttyp

Nur wenige Frauen können alle Nuancen der Farbpalette tragen, denn meist ist der Typ entscheidend.

... haben dunkelbraunes bis schwarzes Haar, einen olivfarbenen Teint und braune Augen.

Empfehlenswert: Warme und kräftige Rot-Nuancen, Braunrot, kühle Beerentöne.
Besser nicht: Knalliges Pink

... haben dunkles Haar und einen sehr blassen Teint. Sie können auf Kontraste setzen.

Empfehlenswert: Fast jeder Rot-Ton, je knalliger, desto besser.
Besser nicht: Keine warmen Nuancen mit Orangestich

... haben blondes oder rötliches Haar, eine sehr helle Haut und blaue Augen.

Empfehlenswert: Zarte Rosenholztöne, Pfirsich, glossiges Rosa. Bei rotem Haar passen
auch Orange und Braun.
Besser nicht: Kontrastreiches Pink, dunkles Rot und Violett

... haben hell- bis dunkelbraunes Haar, eine mittelhelle Haut und graue, grüne oder braune Augen.

Empfehlenswert: Sie haben Glück, Sie können fast jede Lippenfarbe tragen. Experimentieren Sie doch einmal mit Violett oder Braun.

Die Top5 Lippenstift-Tipps

Bei gelblichen Zähnen lassen Sie von braunem Lippenstift besser die Finger. Auch sehr kräftige Töne wie Pink oder Lila lassen die Zähne schnell gelblicher wirken. Vorteilhaft sind dagegen sanfte kühle Farben.

Schmale Lippen voller Schminken: Nutzen Sie hellen Lippenstift, denn dunkle Farben verkleinern optisch. Glanzpunkte mit Lip Gloss auf der Mitte der Ober- und Unterlippe sorgen zusätzlich für Fülle.

Schmale Oberlippe durch Hell-Dunkel-Kontrast ausgleichen: Tragen Sie auf die Oberlippe eine Schicht Lippenstift auf und schminken Sie die Unterlippe mit zwei Schichten.

Wer volle Lippen optisch verkleinern möchte, verwendet matten Lippenstift. Mit einem Lipliner die Lippen umranden und mit einer matten, dunklen Farbe ausfüllen.

Damit der Lippenstift länger hält, eine erste Schicht Lippenstift auftragen und die überschüssige Farbe mit einem Kosmetiktuch abtupfen. Anschließend die Lippen mit transparentem Puder bestäuben und eine zweite Lippenstift-Schicht auftragen.

Zurück zur Übersicht