Make-up und Looks
So werden Sie die Schatten unter den Augen ganz einfach los

Augenringe abdecken: Tipps für Concealer und Foundation

Beim Blick in den Spiegel sind Augenringe immer wieder ein lästiges Thema. Sie lassen uns übermüdet und gestresst wirken. Da die Haut um die Augen besonders dünn ist, bilden sich leider hier schneller Falten, Ringe und dunkle Schatten. Mancher wacht morgens auch mit geschwollenen sogenannten „Puffy Eyes“ auf. Dabei ist der Wunsch morgens frisch auszusehen groß, denn ein „wacher Blick“ sagt viel über einen Menschen aus. Wenn wir das Alter einschätzen, spielt die Augenpartie eine wichtige Rolle und beim Tragen einer Gesichtsmaske ist der Fokus einmal mehr auf die Augen gelenkt. Die Augenschatten loszuwerden ist nicht immer leicht, denn Veranlagung und viele äußere Faktoren können eine Rolle spielen. Die gute Nachricht ist: ein guter Concealer hilft, die dunklen Augenschatten abzudecken und weg zu schminken. Für Frauke Albrecht, Alcina Kosmetik-Trainerin, ist das Produkt ein Must-have im Alltag: „Ich finde ein Concealer gehört zum Leben wie eine Zahnbürste. Einfach unersetzbar für ein schnelles, waches und klares Erscheinungsbild der Haut und ein echter Augenschatten-Remover – insbesondere in Verbindung mit dem ALCINA 2.0 Eye Gel.

Wie entstehen Augenringe?

Ein Grund für die geschwollenen Augen oder Tränensäcke ist Lymphflüssigkeit, die sich in der Region staut. Außerdem können Blut- und Lymphgefäße bläulich durch die Haut schimmern. Zur Vorsicht sollte man die empfindliche Augenpartie möglichst immer sanft anfassen, nie die Augen stark reiben, oder beim Abschminken das Make-up unsanft abrubbeln. Die häufigste Ursache für dunkle Augenschatten ist zu wenig oder kein erholsamer Schlaf. Bei Müdigkeit verringert sich die Sauerstoffkonzentration im Blut, die Blutgefäße werden dunkler und scheinen als Schatten durch die dünne Haut unter den Augen. 

Make-up Tipps: Augenringe abdecken Step-by-Step

„Ich finde den neuen Authentic Concealer von ALCINA super, weil er aus meiner Sicht eine hohe Deckkraft mit totaler Leichtigkeit und toller Ausleuchtung der Haut verbindet. Damit dieser schöne Effekt voll zur Geltung kommt, ist es wichtig, ein paar kleine Regeln zu beachten.“, so Frauke Albrecht.

Ein Concealer wird immer über ein Pflegeprodukt aufgetragen, damit die Haut darunter bereits gut mit Feuchtigkeit versorgt ist. So bleibt der Concealer da wo er seinen Job machen soll, nämlich auf der Hautoberfläche. Wenn man das Pflegeprodukt darunter weglässt, „zieht sich“ die Haut oft zu schnell alle pflegenden Inhaltsstoffe aus dem Concealer und „oben“ bleiben dann nur noch die Pigmente. Darunter aufgetragen leiden außerdem die optisch glättende Wirkung und der Ausleuchtungs-Effekt. Ein Augen-Gel, oder ein Serum haben als Pflege den Vorteil, dass sie schnell und vollständig einziehen und später den Concealer nicht verschmieren. Im Kühlschrank aufbewahrt, hat z.B. das Hyaluron Eye-Gel außerdem einen herrlich kühlenden Effekt.

In Verbindung mit einer Fondation wird der Concealer immer ÜBER das Make-up aufgetragen. Die lichtreflektierenden Pigmente werden unter einer Foundation unwirksam. Das gilt auch in Verbindung mit einer CC Cream und der Alcina Nude Color Cream – beides auch eine jeweils ideale Kombination mit dem Concealer, wenn das Erscheinungsbild der Haut sehr natürlich ausfallen soll.

Orientieren kann man sich an der Farbe seiner Foundation. Ist der Concealer nämlich zu dunkel oder zu hell, dann betont man die Augenschatten eher anstatt sie zu verdecken. Meist wählt man den Concealer einen Ton heller aus, als die eigene Hautfarbe. Sind die Augenringe sehr stark, kann man einen Farbkorrektor vor dem Auftrag der Foundation oder des Concealers verwenden. Hierbei nutzt man immer die Komplementärfarbe, um die Augenschatten zu neutralisieren: Für bläuliche Augenringe also orange, für lila-stichige ein gelblicher Farbton, für blau-lila-getönte lachsfarben und für bräunliche Augenringe violett.

Wie so oft entscheidet in der Kosmetik das richtige „Drunter & Drüber“ und die richtige Menge. Der helle Concealer wird in Form eines umgekehrten Dreiecks in der Breite unter dem Auge aufgetragen. Die Spitze des Dreiecks läuft etwa bis auf Höhe der Nasenspitze. Nicht zu viel auf einmal nehmen – lieber mehrere dünne Schichten übereinander sanft mit den Fingern verblenden, und mit einem Finger einklopfen, solange bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Das Produkt verschmilzt durch die Körperwärme mit der Haut: klopfende Bewegungen sind dabei besser als reibende.

Im Laufe des Tages passiert es häufig, dass sich der Concealer durch ölige Haut in Falten absetzt oder durch Reiben der Augen ganz verschwindet. Daher ist es wichtig, den Concealer durch einen losen Puder zu fixieren. Mit Pinsel oder Quaste den Puder tupfend auftragen, damit nichts verrutscht oder verschmiert.

Um das Auge optisch weiter zu öffnen, setzt man einen Highlighter oder hellen Lidschatten direkt unter den Brauenbogen. Mit dem Alcina Nude Liner kann ein kleines Dreieck unter den höchsten Punkt der Braue gemalt und verblendet werden. Das Auge wirkt dann offener und größer.

WAS HILFT BEI AUGENRINGEN, TRÄNENSÄCKEN UND AUGENSCHATTEN?

Ausreichend trinken – gesund ernähren

Bei Augenringen oder -schatten schimmern Blutgefäße durch die dünne Haut unter den Augen. Je nach Durchblutung und Hauttyp scheinen die Äderchen stärker oder schwächer durch die Haut. Wenn wir zu wenig trinken und uns falsch ernähren gelangt weniger Sauerstoff ins Blut, dies kann über unsere Haut sichtbar werden. Ein Minimum von zwei Litern Flüssigkeit sollten wir zu uns nehmen und gleichzeitig die Speisen möglichst wenig salzen. Denn das Salz bindet Wasser und als Folge kann die Lymphflüssigkeit schlechter abfließen. Auch Alkohol- und Nikotinkonsum können die Durchblutung stören. 

Genug Schlaf

Tränensäcke entstehen, wenn das Lymphsystem die Gewebeflüssigkeit nicht abtransportiert und sie sich staut und einlagert. Ist Schlafmangel schuld an diesem Stau, klingen die Schwellungen zumeist von selbst wieder ab. Wollen die Augenringe gar nicht verschwinden, sollte ein Arzt um Rat gefragt werden, denn neben einer Veranlagung können auch Vitamin- oder Eisenmangel die Ursache sein. 

Kürzere Bildschirmzeiten

Wenn wir den Medienkonsum einschränken und wenn immer es geht, das Handy weglegen oder weniger auf den Computer-Bildschirm starren, danken es uns die Augen ebenfalls. Denn lange Bildschirmzeiten verursachen trockene Augen sowie Reizungen und die wiederum begünstigen Augenringe. 

Augenpflege und UV-Schutz

Neben einer guten Pflege der Augenpartie mit speziellen Augencremes z.B. mit Hyaluron empfiehlt sich ein täglicher UV-Schutz. Denn die Sonne stresst die Haut und ist einer der Hauptverursacher von trockener Haut und Falten. Leider lassen sich Augenringe nicht einfach wegcremen. Eine auf die empfindliche Haut abgestimmte Pflege mit Feuchtigkeit oder Anti-Falten-Wirkstoffen kann die Haut und das Gewebe um die Augen aber stärken und hat einen positiven Effekt auf das Hautbild. 

Was kann welcher Concealer?

  1. Der Cover Coat Concealer deckt verlässlich kleine Hautmakel und Augenringe ab. Die angenehme Textur reduziert durch eine aufbaubare, nahtlose Deckkraft die Sichtbarkeit von Poren und Linien. Für ein gleichmäßiges Hautbild. Er lässt sich mit dem Pinsel gut verteilen und setzt sich nicht in Fältchen ab.
     
  2. Durch die Flock-Applikation des Authentic Concealer lässt sich das Produkt präzise an den Stellen auftragen. Die cremige Formulierung legt sich fast schwerelos auf die Haut, mindert Unebenheiten und wirkt gleichzeitig natürlich. Beide Concealer sind in den Nuancen light und medium erhältlich.

CONCEALER TECHNIKEN Wie trage ich ihn richtig auf?

Variante A: Der schnelle Wachmacher 

Das C im inneren Augenwinkel öffnet den Blick und die Betonung am äußeren Augenwinkel quasi analog zur "Magischen Linie" stützt den "Aufwärts-Effekt", was wiederum öffnend wirkt. Ein schöner "Swipe-up" Effekt. 

Variante B: Die "Sonnenterrassen" des Gesichtes 

Diese Technik wirkt Proportions-verschiebend, bzw. - klärend für die Kontur des Gesichtes, also wie ein leichtes Contouring. Denn alles was aufgehellt wird, tritt optisch hervor. Entsprechend tritt die Wangenpartie etwas zurück und das Gesicht wirkt automatisch etwas schmaler. Außerdem bringt der flächigere Auftrag einen stärkeren Effekt hinsichtlich der Abdeckung von Augenschatten.

Unsere Empfehlung

Cover Coat Concealer

Art. Nr. F65110
12,95 € (12,95 € / 1 Stück)
Neuheit

Authentic Concealer

Art. Nr. F65118
12,95 € (12,95 € / 1 Stück)

Hyaluron 2.0 Eye Gel

Art. Nr. F39028
14,95 € (99,67 € / 100 ml)

It’s never too late Anti-Falten-Augenbalsam

Art. Nr. F35129
21,95 € (146,33 € / 100 ml)

Augen-Balsam

Art. Nr. F34307
33,50 € (223,33 € / 100 ml)

Augen-Gel

Art. Nr. F34272
25,50 € (170,00 € / 100 ml)

Luxury Loose Powder

Art. Nr. F65066
29,95 € (374,38 € / 100 g)

Nude Liner Eye and Lip Pencil

Art. Nr. F65260
6,90 € (6,90 € / 1 Stück)
Zum Seitenanfang