Einblicke in die Welt von It’s never too late

Herzlich Willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr, euch auf unserem Blog begrüßen zu dürfen – herzlich willkommen!

Blogbeitrag lesen

Gesund genießen – It’s never too lateAdventstrubel und cholerische Haut

Ein Pickel kommt immer dann, wenn wir ihn am wenigsten brauchen. Lassen wir uns stressen, flippt auch die Haut schneller aus. Aber es ist ja nie zu spät, seine Gewohnheiten ein bisschen zu ändern. Auf Genuss wollen wir trotzdem nicht verzichten und backen jetzt gesündere Plätzchen. 

Blogbeitrag lesen

Was ist dran an Gerüchten zur Gesichtspflege?Schönheitsmythen aufgeklärt

Hartnäckig halten sich manche Behauptungen: Wechsel besser deine Creme, sonst gewöhnt sich Deine Haut daran. Oder: Augencremes bringen nichts. Gerüchte oder wirklich wahr? Wir bringen Licht ins Dunkel.

Blogbeitrag lesen

Entspannung für die GesichtshautFace Yoga

Falsches Eincremen – geht das überhaupt? Vermutlich nicht wirklich und wir wollen das jetzt auch nicht komplizierter machen als es ist. Vielleicht hast du trotzdem Lust dich zu diesem Thema inspirieren zu lassen und ein 5-Minuten Workout für dein Gesicht kennenzulernen?

Blogbeitrag lesen

Worauf achten Sie beim Gesichtscreme-Kauf?Es ist nie zu spät, für eine einzigartige Gesichtspflege

Worauf achten Frauen bei der Wahl Ihrer Gesichtspflege? Wir sind dieser Frage nachgegangen & haben einige interessante Antworten für euch!

Blogbeitrag lesen

Gesichtsreinigung – die Grundlage jeder HautpflegeWarum ist Tiefenreinigung fürs Gesicht so wichtig?

Habt ihr schon mal den Begriff Tiefenreinigung gehört und wisst nicht, was es damit auf sich hat? In unserem Beitrag lüften wir das Geheimnis und geben euch wertvolle Tipps zum Thema Hautpflege!

Blogbeitrag lesen

Was unser Gesicht alles erzählt…Faszination Gesicht

Mein Gesicht – manchmal spricht es morgens Bände und erinnert mich beim Blick in den Spiegel daran, ob der vorherige Abend mit Freunden doch ein bisschen lang war. Auch wenn ich manchmal denke, dass es gemein ist, dass ich Schlafmangel oder Stress wirklich so direkt widergespiegelt bekomme.

Blogbeitrag lesen