Beauty Moments

ALCINABeauty Moments

Dr. Maike Becker über das Aha-Gesichtsfluid von ALCINA

"Tiefenpolitur mit Wirkpotenzial"

Eine ebenmäßige, kleinporige Haut ohne Unregelmäßigkeiten ist ein Schönheitsideal und entscheidet oft genug über unsere Erfolge in Beruf, Privatleben und natürlich in der Liebe. Ob man das Ziel einer schönen Haut erreicht, bestimmen nur teilweise die Gene. Nicht selten ist sie das Ergebnis richtiger Pflegemaßnahmen. Eine ideale Unterstützung ist hierbei das AHA-Gesichtsfluid von Alcina. Es handelt sich um eine intensive Form des Peelings, das die Poren verfeinert, die Hautelastizität verbessert und die obere Hornschicht sowie kleine Pickelchen wegzaubert. Das Gesichtsfluid ist eine Art „Tiefenpolitur“ mit breitem Wirkpotenzial.

Anregung zur Hauterneuerung

Dr. Maike Becker, Wissenschaftlerin der Hautforschung bei ALCINA, beschäftigt sich schon lange mit dem innovativen Produkt. Sie sagt:
"Das AHA-Gesichtsfluid kann über mehrere  Wochen hinweg einmal täglich, am besten abends, angewendet werden. Es enthält 10 Prozent Alpha-Hydroxylcarbonsäure, das ist die kleinste der Fruchtsäuren und besitzt die Fähigkeit, in die Haut einzudringen. Dort löst sie Prozesse aus, durch die die Hauterneuerung angeregt wird, sodass sich die oberste Hornschicht leichter lösen kann. Dadurch erscheint die Haut rosiger und frischer, die Hautelastizität wird verbessert."

Zurück zur Übersicht