Beauty Moments

ALCINABeauty Moments

Her mit dem Glanz

Optimaler Schutz beim Föhnen & Glätten

Föhn-Sprays – die Feuchtigkeits-Spezialisten

Nach dem Haare waschen gehört für die meisten das Föhnen zur normalen Routine im Badezimmer. Oft machen wir uns keine Gedanken, dass die heiße Luft unseren Haaren nicht guttut. Wenn außerdem noch häufig Glätteisen oder Lockenstab zum Einsatz kommen, sind die Haare extremen Belastungen ausgesetzt. Zeigt der Spiegel anstelle des Traums von glänzendem, gesundem Haar in der Wirklichkeit brüchige, splissige oder kraus aussehende Haare, dann ist Handeln angesagt. Schon vor dem Föhnen kann man den Haaren durch ein passendes Föhnspray wirkungsvollen Schutz und die nötige Pflege geben. Daneben sollten natürlich auch die anderen Pflegeprodukte wie Shampoo und Conditioner zum Haartyp passen. Feines, kraftloses oder geschädigtes Haar benötigt jeweils ein anderes individuell abgestimmtes Pflegeprogramm.

Frizz-Ade – her mit dem Glanz

Von Frizz spricht man, wenn die Haare knistern, unschön fliegen und vom Kopf abstehen. „Frizzy“ bedeutet „kraus“ auf Englisch. Zu dem krisseligen Effekt der Haare kommt es, wenn die äußere Schuppenschicht der Haare nicht glatt anliegt und geschlossen ist. Sobald die Schicht porös ist und die einzelnen Schichten abstehen, verlieren die Haare Fett und Feuchtigkeit und sind anfälliger für schädigende äußere Einflüsse wie Hitze. Damit das Haar gesund bleibt, sollten wir es immer so schonend wie möglich behandelt. Das fängt schon direkt nach der Dusche an. Um die Haare nicht zusätzlich aufzurauen, nach dem Waschen die Feuchtigkeit mit einem Handtuch nur sanft ausdrücken und nicht rubbeln. Eine Sprüh-Kur verbessert direkt die Kämmbarkeit des Haares. Für müdes, trockenes Haar, dem es an Vitalität fehlt, ist ein stark feuchtigkeitsspendendes Spray vor dem Föhnen die richtige Wahl. Beim Entwirren der Haare vorsichtig vorgehen: Mit einem grobzinkigen Kamm oder einer hochwertigen Bürste bei den Spitzen beginnen und die Längen möglichst sanft entwirren. Feuchthalte-Faktoren und Lichtschutzfilter in einem Feuchtigkeits-Spray schützen vor Witterungseinflüssen und geben dem Haar seinen schönen Schimmer zurück. Solche Sprays sind ideal bei langem und feinem Haar. Als Pflegeauffrischung können sie auch zwischendurch ins Haar gesprüht werden, das ist z.B. für lockiges Haar das schnell trocken wird ideal.

Multitalente pflegen und schützen mit Hyaluron und Co.

Strapaziertes Haar benötigt ein Spray, das zusätzlich zur Feuchtigkeit auch Pflege gibt. Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Kaktusfeigenextrakt sind hier ideale Partner, da sie wie ein Durstlöscher wirken und zusätzlich Geschmeidigkeit und Glanz verleihen.

Wer beim Styling Hitze nutzt, sollte die Haare vorher unbedingt mit einem Anti-Heat Schutz einsprühen. Das Hyaluron 2.0 Spray von Alcina kann Hitzeschäden bis zu 230°C verhindern.  Bevor ein Glätteisen zum Einsatz kommt, müssen die Haare unbedingt komplett trocken sein, sonst frittiert man die Haare regelrecht mit der Hitze und schädigt ihre Struktur.

Tipps zum richtigen Föhnen

Die handtuchtrockenen Haare zuerst mit Föhnlotion einsprühen, dazu eventuell Strähnen abteilen, damit das Produkt gut verteilt wird. Fülle bekommt das Haar, wenn man es mit einer Rundbürste in Wuchsrichtung Strähne für Strähne föhnt. Dazu die Deckhaare mit Klammern abteilen und mit den unteren Haarpartien starten. Besser schonend nur auf lauwarmer Stufe föhnen und das Haar anschließend gut auskühlen lassen. 

Zurück zur Übersicht